Land Fleesensee

Direkt nach der Wende (1991/1995) wurden mit Erwerb der historischen Schlossanlage „Blücher“ zusätzlich 550 ha Land dazu erworben, um das größte zusammenhängende Resort Mittel- und Nordeuropas zu entwickeln.

KRAUSE BOHNE Architects + Planners International war verantwortlich für die Projektphilosophie, die touristische/architektonische Masterplanung, incl. aller (16) vorhabenbezogener Bebauungspläne mit Vorentwürfen für sämtliche Hotelanlagen, fünf Golfplätze, Dorf- und Reiterzentrum.

Das Schloss Blücher – mit seiner 200jährigen, wechselhaften Geschichte – wurde durch Restauration und Erweiterung zu einem luxuriösen Hotel (Management by Radisson Blu) völlig neu gestaltet.

Es wurde die Chance genutzt, Altes mit Neuem zu einer harmonischen Einheit zu verbinden; ohne dabei in eine bloße Kopie der alten Pracht zu verfallen.
Stattdessen setzen die Neubauten eigene Akzente; sie geben sich unmissverständlich als solche zu erkennen.

Möglich war dieses spannungsvolle Wechselspiel von Alt und Neu durch eine sehr dezente Übernahme historischer Formen und Maßstäblichkeiten, die zeitgemäß mit modernen Mitteln und Materialien gen „neu“ interpretiert wurden.

Lage:
Mecklenburgische Seenplatte, Deutschland
Hotels:
Radisson Blu - 180 keys
Club Robinson - 245 keys
TUI Dorfhotel - 250 keys
Auftraggeber:
Immobilienfond, Berlin
Leistung:
Masterplanung
Entwürfe
Ausführungsplanung
Leading Architect Gesamtresort
Eröffnung:
Frühjahr 2010
Invest-Vol.:
50 Mio US $
Programm:
Marktplatz/Shopping Mall
Therme - 5000m²
Reiterzentrum
Konferenz-Zentrum
Marina Golfclub
Tenniszentrum
5 Golfplätze/ Golfarena